Marktpreiseinschätzung

Der richtige Preis wird von vielen Faktoren bestimmt. Das Alter, die Qualität, die Innenausstattung, die Bauweise, der Energieverbrauch, letzte Sanierungen und vor allem die Lage spielen dabei eine wesentliche Rolle. Ohne genaue Ermittlung des geeigneten Verkaufspreises kann das Angebot entweder zu teuer werden, so dass sich kein Käufer findet, oder man findet "ganz schnell" einen Käufer und muss sich hinterher die Frage stellen, ob man zu billig war.


Wann spricht man vom "Verbrennen" von Immobilien?

Nicht immer lässt es sich vermeiden, einen Preisnachlass zu gewähren. Wenn aber Immobilien über einen sehr langen Zeitraum hinweg angeboten werden, und dabei gleichzeitig in kleinen Schritten immer weitere Nachlässe gegeben werden (müssen), so entsteht für potentielle Käufer der Eindruck, dass diese Immobilie womöglich keiner haben möchte, weil irgendwelche gravierenden Mängel dran seien. Besser wäre es dann gewesen, gleich den richtigen Preis gewählt zu haben.

 

Wieso lassen sich manche Makler auf zu hohe Preise ein?

Ganz einfach - aus dem Prinzip "Hoffnung". Wenn während der hochpreisigen Vermarktungszeit sich kein Käufer findet, so besteht doch die Hoffnung, dass bei einer Preissenkung der bisherige Auftragnehmer ebenfalls weiterhin das Objekt vermarkten darf. Leider ist dabei oft der Verkäufer am Ende weniger glücklich, da die dann notwendigen Preisnachlässe in der Regel höher ausfallen, als das bei einem fairen Startpreis der Fall gewesen wäre.

 

Immobilienagentur ROTH bietet die Lösung!

Wir helfen Ihnen, den richtigen Wert zu ermitteln. Dabei berücksichtigen wir die Lage und die allgemeinen Besonderheiten Ihrer Immobilie. Wir finden besondere positive Merkmale ebenso wie wertmindernde Eigenschaften. Daraus ermitteln wir einen Wert, von dem wir annehmen, dass mit gekonntem Marketing in vernünftiger Zeit ein solventer Käufer gefunden werden kann.